Aktuell

28 Apr

Bericht vom Fakultätsrat

Liebe Kommiliton*innen, hier ein Bericht von der letzten Sitzung des Fakultätsrats von den Studierendenvertretern der Kritischen Jurastudierenden: https://paragraphenreiter.wordpress.com/2015/04/26/prof-dr-repgen-als-dekan-wiedergewahlt-fortschritte-bei-der-rechtzeitigen-korrektur-von-schwerpunkt-klausuren-und-hausarbeiten/

Mehr
20 Apr

FSR-Kennenlerntreffen

Liebe Kommiliton*Innen, am kommenden Donnerstag, den 23. April von 16 bis 18 Uhr seid Ihr herzlich zu unserem FSR-Kennenlerntreffen eingeladen! Habt Ihr Lust selbst im FSR mitzuarbeiten? Wollt Ihr wissen, was Mensch im FSR so macht und was wir in den kommenden Wochen vorhaben? Oder wollt Ihr einfach nur wissen, wen Ihr da eigentlich letzten

Mehr
22 Mrz

“Elbelaw” wird wieder zu “Fachschaftsrat Rechtswissenschaft”

Ab sofort heißt der Fachschaftsrat Rechtswissenschaft an der Uni Hamburg wieder “Fachschaftsrat Rechtswissenschaft”. Wir haben uns entschieden zum ursprünglichen Namen zurückzukehren. Es gibt verschiedene Gründe für diese Rückkehr: Zum einen kam es leider bei der Übergabe des FSR von den “Jungen Juristen” an uns, die “Kritischen Jurastudierenden”, zu Problemen. Die Passwörter der Emailadresse “post@elbelaw.de” und

Mehr
15 Mrz

**Achtet auf Eure und die Sachen anderer in der Bib**

Die meisten von uns schreiben momentan fleißig an ihren Hausarbeiten. Wir haben mitbekommen, dass Hausarbeiten unserer Kommiliton*innen in unserer Bib gelöscht werden, während sie sich ein Buch holen oder das WC benutzen – und zwar sogar so, dass sie nicht einmal mehr mit speziellen Programmen wiederhergestellt werden können. Wir verurteilen dieses Verhalten massiv und sind

Mehr
12 Mrz

Arbeitsrecht-Veranstaltung am 18.3. im RHS

Arbeitsrecht muss nicht trocken gepaukt werden! Am kommenden Mittwoch findet an unserer Fakultät folgende Veranstaltung statt: „Tarifeinheit per Gesetz: nur ein Placebo – ohne Risiken und Nebenwirkungen für Koalitionsfreiheit und Arbeitskampfrecht?“ Ort: Rechtshaus (Hörsaal) Zeit: Mittwoch, 18. März 2015, 18.00 bis 20.00 Uhr Veranstalter: Hamburger Verein für Arbeitsrecht e.V. in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Felix

Mehr
05 Mrz

Pre Soldan Moot Court Anmeldung bis 13.3.

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen, Wir wollen Euch auf den Pre Soldan Moot Court aufmerksam machen: Dazu (weil wir es nicht besser formulieren könnten ;-) ) ein Infotext vom Lehrstuhl von Professor Julius: Der Lehrstuhl von Professor Julius veranstaltet Anfang April einen kleinen Moot Court, in dem es ohne Schriftsatzphase direkt um die mündlichen Verhandlungen geht.

Mehr
26 Feb

Bis zum 10.April Lehrende für den Hamburger Lehrpreis nominieren!

Bis zum 10.April könnt ihr Lehrende für den Hamburger Lehrpreis nominieren. Nominieren könnt ihr alle Lehrenden, die 2014 an der Fakultät gelehrt haben und von denen Ihr meint, dass sie das in besonders herausragender Weise getan haben! Wenn ihr Unterstützung braucht meldet Euch per Mail bei uns oder kommt im FSR-Raum vorbei! Nutzt die Chance

Mehr
23 Feb

Zu den Klausurinhalten der alten ZwischenprüfungsO (Stand: Februar, 2015)

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen, die Geltung von zwei unterschiedlichen Prüfungsordnungen (der alten ‘Zwischenprüfungsordnung’ und der neuen ‘Studien- und Prüfungsordnung’) führt dazu, dass in einigen Lehrveranstaltungen Klausuren gestellt werden, die den Vorgaben von beiden, sich zum Teil unterscheidenden Prüfungsordnungen gerecht werden müssen. Beispiel: Nach der alten Zwischenprüfungsordnung müssen die Studierenden Leistungsnachweise sowohl in StaatsR I (Staatsorganisationsrecht)

Mehr
23 Feb

SPB-Korrekturzeiten: Meldet uns Überschreitungen (Stand: Februar, 2015)

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen, gemäß §§ 11 Abs. 2, 12 Abs. 5 der Schwerpunktbereichsprüfungsordnung 2007 bzw. §§ 43 Abs. 6, 42 Abs. 2 der Studien- und Prüfungsordnung sind die Haus- und Aufsichtsarbeiten in jeweils insgesamt 10 Wochen zu bewerten. Wie wir Euch schon im Januar mitgeteilt haben, werden diese Fristen immer wieder von einigen Prüferinnen

Mehr
21 Feb

SPB-Bestehensregelungen: Fakultät akzeptiert Urteile (Stand Februar, 2015)

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen, wie wir Euch bereits im Januar mitgeteilt haben, hat das Verwaltungsgericht Hamburg die Bestehensanforderung an die Klausur im Rahmen der alten Schwerpunktbereichsprüfungsordnung (SPO 2007) für rechtswidrig befunden. Die Fakultät hat uns gegenüber kürzlich angegeben, gegen diese Urteile keine Rechtsmittel einzulegen. Sie wird daher voraussichtlich entsprechenden Widersprüchen abhelfen, Klagen anerkennen und in

Mehr