Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Keine juristischen Lehrbücher
29.03.2005, 20:35
Beitrag: #1
Keine juristischen Lehrbücher
Ich stürme mal mutig nach vorne und propagiere die Ansicht auch mal etwas anderes als Lehrbücher zu lesen.
Und da ich immer auf der Suche nach neuen hoffnungsvollen Lesevergnügen bin, bin ich dankbar für jede Empfehlung.

Hier auch gleich ein grandioses Buch, das ich unglaublich gern gelesen habe : Die Buddenbrooks von Thomas Mann. Ich hoffe ihr wurdet nicht allzusehr in der Schule damit gequält, denn es lohnt sich das ganze mal privat zu lesen. Und wer dann immernoch nicht genug hat fährt nach Lübeck und guckt sich da mal alles im Original an.
P.S. Vor der Lektüre kurz Schoppenhauers Werke in kompriemierte Kurzfassung angucken und das Buch ließt sich gleich ganz anders.

Kriminalität">XVIII.alt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.03.2005, 01:19
Beitrag: #2
RE: Keine juristischen Lehrbücher
Ausweitung der Kampfzone, 39.90, Die Liebe währt Drei Jahre, Soloalbum, Lanzarote, Plattform, Herr Lehmann, Neue Vahr Süd, Memouiren eines Sohnes aus schlechtem Hause, Eiland, 1984, Wir, Fahrenheit 451, Farm der Tiere, Die Zeitmaschine, Die Brautprinzessin...um mal eine Auswahl an Büchern aufzuzählen, die ich recht gut oder zumindest interessant finde...
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.03.2005, 01:25
Beitrag: #3
RE: Keine juristischen Lehrbücher
Es würden mir desweiteren noch einfallen, bevor ich sie vergesse: Schöne neue Welt, Der herr der Fliegen, Stupid white men, Das Jesus Video, Herr der Ringe Trilogie, Die Welle und Unauslöschlich (das hat sogar entfernt wieder mit "Recht" zu tun, weil es um einen freigelasenen Knasti geht ;-)

Viel Spass beim Lesen!
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.03.2005, 09:06
Beitrag: #4
RE: Keine juristischen Lehrbücher
"Das Spiel ist aus" Sartre, "Treffpunkt Engelsburg" (Kurzgeschichte)Gaarder, "Notre Dame" Hugo; um mal meine Top 3 zu posten!

Z.Zt. les ich "Die Deutschstunde" Lenz
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.03.2005, 09:55
Beitrag: #5
RE: Keine juristischen Lehrbücher
Ich lese zur Zeit das aktuelle Werk von Helmut Schmidt (klar, kein Roman sondern Sachbuch, aber trotzdem interessant).

Was ich empfehlen kann aus meiner Vergangenheit ist einmal Ilies, Anleitung zum Unschuldigsein und Kracht, Faserland.

Europa- und Völkerrecht">XVII.alt
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.03.2005, 12:22
Beitrag: #6
RE: Keine juristischen Lehrbücher
Bei den BUDDENBROOKS kann ich mich anschließen.
Sehr gut auch OPERNBALL, CHORAL AM ENDE DER REISE.
Ausgesprochen witzig: DANKE, DASS SIE HIER RAUCHEN.
Mehr Zeit zum Lesen müsste man sich nehmen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.03.2005, 13:03
Beitrag: #7
RE: Keine juristischen Lehrbücher
Zwar gehe ich davon aus, dass die meisten hier, diese Bücher schon kennen, falls jedoch nicht, empfehle ich von John Grisham, die folgenden spannenden und gewiss mit einer Prise schwarzen Humors gewürzten Thriller:

- Die Akte
- Der Klient
- Die Bruderschaft
- Die Firma
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.03.2005, 14:42
Beitrag: #8
RE: Keine juristischen Lehrbücher
Moin,

also ich sach nur: Heinz Strunk!! Top, total lustig!! echt geil!
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.03.2005, 16:48
Beitrag: #9
RE: Keine juristischen Lehrbücher
Zitat:Moin,

also ich sach nur: Heinz Strunk!! Top, total lustig!! echt geil!

Jawoll! Heinz Strunk, der geheiligte Wundermensch! Sein Werk "Fleisch ist mein Gemüse" kann getrost als literarischer Meilenstein bezeichnet werden. [15]

(Gleichermaßen genial: seine CD "Einz", alle Sachen von "Studio Braun", deren Mitglied er ist, und alle Live-Auftritte in der Fabrik + Schauspielhaus.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.03.2005, 17:28
Beitrag: #10
RE: Keine juristischen Lehrbücher
Heinz Strunk?
Wie kommt es das ich den noch garnicht kenne? ist da womöglich eine riesige Bildungslücke aufgetaucht?

Kriminalität">XVIII.alt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Lehrbücher Onlinerecht ViviStonder 2 1,915 26.05.2018 10:25
Letzter Beitrag: leilei1
  ZPO und Insolvenzrecht Lehrbücher: Was ist empfehlenswert? Bademeister 3 8,024 17.08.2010 22:37
Letzter Beitrag: Zay